Aufstiegsmodul A

Einladung zum Einssein        mit dem Höheren Selbst

Die Theorie und Praxis dieses Aufstiegsmoduls ermöglicht es Ihnen, ein solides Fundament für Ihren Lichtkörperprozess zu etablieren.

Sie öffnen sich für die Erfahrung des Einsseins mit Ihrem Höheren Selbst, das Sie sich meditativ erschließen. Sie erfahren so einen Bewusstseinszustand, in dem sich Ihre Energieschwingung enorm erhöht, einen Zustand der Zentrierung, der Kraft, Klarheit, des tiefen inneren Friedens, der Offenheit und Liebe.


Ihre Intuition verbessert sich und eine weise Führung für Ihr Leben wird spürbar. Sie kehren in Ihr seelisches Zuhause zurück und vermögen dieses Bewusstsein auch in Ihrem täglichen Leben gestalterisch zum Ausdruck zu bringen. Sie öffnen sich für den Dialog mit Ihrem Höheren Selbst, so dass seine inneren Impulse Sie auch im Alltag zu erreichen vermögen. Sie erhalten in dieser Weise Aufschluss über Ihre Lebensaufgaben und Lebensziele. Sie können spüren, welche Schritte jetzt zu gehen sind.

Sie beginnen jetzt, konsequent Ihren Lichtkörper aufzubauen, so dass die hohe Lichtenergie Ihres Höheren Selbst in alle Bereiche einzuströme vermag. Sie erhalten Anleitung, eine "Arbeitsallianz" mit den vielen Licht- und Engelwesen aufzubauen, die uns in dieser Zeit zum Aufbau unseres Lichtkörpers Ihre "Lichthände" reichen. Sie arbeiten im Modul A besonders mit den arkturianischen und plejadischen Licht- und Engelwesen, die "Spezialisten" in der Klärung, Reinigung und Wiederherstellung des Lichtkörpermeridiansystems sind. Diese vermögen auf Wunsch auch spezielle "Lichtkammern" um Ihre gesamte Aura herum aufbauen, in denen eine tiefe "Regenese" stattfindet.

Durch die hohen Lichtenergien, die Sie jetzt erreichen, können nun auch die ehemals blockierende Energien an die Oberfläche gelangen und Sie erhalten effektive Instrumente der Klärung und Transformation in Ihre Hände. Sie arbeiten mit dem "violetten Strahl" der Transformation" und nutzen das "WhiteLight Self- Empowerment TM - System zur Reinigung, Klärung und Ausdehneung Ihrer Chakren und Energiekörper.

Sie bringen eine Balance in den Bereich Ihrer Persönlichkeit, in dem Sie Ihre Persönlichkeitsanteile harmonisieren.

Das Programm des Aufstiegskurs Modul A

Der Meditationskurs vermittelt ihnen das Wissen und die Praxis, um ein solides Fundament für Ihren Lichtkörperprozess zu etablieren.

Sie erfahren das Eissein mit Ihrem Höheren Selbst, bauen eine "Arbeitsallianz" mit den Licht- und Engelwesen auf und arbeiten aktiv an der Reinigung, Klärung und "Regenese" Ihrer Aurakörper.

Theorie                                   Praxis

  • Der Lichkörperprozess ...                              ... und seine energetischen Grundlagen /  Die energetischen Veränderungen seit 1987 und die Jahre des Übergangs bis 2032 / Die Lichtkörperebenen und die "Lichtkörpervision"
  • Das Höhere Selbst          Bewusstseinsaspekte und die Dimensionen des Bewusstseins
  • Die geistige Welt und ihre "Fraktionen"
  • Licht- und Engelwesen von Arkturus und den Plejaden Ihre Techniken und Methoden
  • Der "violette Strahl der Transformation"
  • Das WhiteLight Self-Empowerment TM - System
  • Die Persnlichkeitsaspekte ...                        ... und ihre Harmonisierung
  • Sieben Meditationen zum Einswerden und Einssein mit dem Höheren Selbst:             Die Reise zum Höheren Selbst / Chakrenverbindung zum Höheren Selbst / Das Höhere Selbst im Herzen verankern / Einssein mit dem Höheren Selbst / Licht senden und ausstrahlen / Kommunikation mit dem Höheren Selbst / Die "Lichtkörpermeditation"
  • Die Reinigung und Klärung des feinstofflichen Lichtkörpermeridiansystems Anwendungen der arkturianischen und plejadischen Techniken / Eröffnung von "Lichtkammern"
  • Meditationen zur Aktivierung der KA-Energie, zur Öffnung der KA-Tore und KA-Kanäle. Die KA-Pflege
  • Transformationsmeditationen mit dem violetten Strahl
  • Meditation mit dem weißen Licht aus der Quelle des Seins
  • Harmonisierungsübung der Persönlichkeitsaspekte
  • Die Mantras für den Lichtkörperprozess
  • Körperübungen zur Steigerung der Lebensenergie

Die Organisation des Aufstiegskurses

Der Meditationskurs beinhaltet 8 Übungsabende. Die Meditationstreffen finden jeweils donnerstags von 18.30 bis 21.00 Uhr statt.
Die KursteilnehmerInnen erhalten ein ausführliches Skript mit allen Übungen und der Theorie zu den Seminarinhalten, sowie geführte Meditationen auf Tonträger.

Termine 2017 (jeweils donnerstags):                                               

16. 03. / 23.03. / 30.03. / 06.04. / 13.04. / 20.04. / 27.04. / 04,05.
Ort: Siehe Termine
Energieausgleich: 168,00 EUR

Hinweis 1: Falls derzeit kein Termin für den Meditationskurs ausgeschrieben ist, können Sie mich dennoch gern kontaktieren. Ich teile Ihnen dann gern die neuen Termine mit.


 

Hinweis 2: Die Begriffe „Heilung“ und "Regenese" bedeutet im Zusammenhang mit der Anwendung der Methoden der Lichtkörperarbeit die Wiederherstellung der Balance zwischen Körper, Geist und Seele, sowie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen gegeben. Der Besuch von Aufstiegskurs Modul A ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Heilpraktiker oder Therapeutens.