Meditationskurs

Der Meditationskurs hat die Absicht, Sie mit dem Wissen, der Motivation und der Praxis vertraut zu machen, die es Ihnen ermöglicht, Ihre eigene Meditationspraxis aufzunehmen.
Er macht Sie mit den Grundformen der Meditation vertraut; die Achtsamkeitsmeditation, die Mantrameditation, die Meditation mit Mudras (Finger-, Hand- und  Körperhaltun-

gen) und Variationen des Pranayamas (Atemarbeit). Sie erfahren, wie Sie durch konzentrierte Visualisation (bildhafte Vorstellungen) und Affirmationen (verbale


Bekräftigungen) ein neues Design Ihres Alltags vornehmen können und wie Sie auch in Ihrem täglichen Leben, einen tiefen mentalen und emotionalen Entspannungzustand herbeiführen können. Mit ein wenig Übung, können Sie all die wunderbaren Früchte ernten, die Ihre Meditationspraxis in Ihnen reifen lässt.

Das Programm

Theorie                                Praxis

  • Was ist Meditation?
  • Die Wirkungen der Meditation
  • Die „Werkzeuge“ oder Methoden der Meditation
  • Die Ziele der Meditation
  • Der Meditationsraum
  • Grundformen buddhistischer Meditationspraxis; Samatha-, Zen-, Vipassana-, Metta- und Achtsamkeitsmeditation
  • Das „achtsame“ Bewusstsein
  • Atemmeditation und Pranayama
  • Das Mantra und die Wirkungen der Mantrameditation
  • Madala- und Yantrameditationen
  • Dynamische Meditationsformen nach Osho
  • Meditation mit Mudras (Finger-, Hand- und Körperhaltungen) und ihre Wirkungen
  • Chakrameditation. Die Chakren und das feinstoffliche Energiesystem
  • Die Kraft der Visualisation und die Arbeit mit Affirmationen
  • Der spirituelle Evolutionsweg
  • Physiologische Tiefenentspannung
  • Das Einnehmen des Meditationszustandes und die Koordination der Gehirnhälften
  • Samatha-Atemmeditation zur inneren Zentrierung
  • Achtsamkeitsmeditation
  • Die Atemmeditationen zur Tiefenentspannung, Harmonisierung und zur Lenkung der Atemenergie: Zwerchfellatmung, Yogavollatmung, wechselseitige Nasenatmung, Energieatmung
  • Der Bodyscan und die heilende Atemlenkung
  • Meditation mit Energiebildern (Mandala- und Yantrameditation)
  • Dynamische Meditation zur tiefen inneren Zentrierung
  • Die Mantrameditation: Heilung und Harmonisierung mit der Kraft des Klanges
  • Chakrenmeditation zur Anhebung des Energielevels
  • Idealdesign der Lebensbereiche mithilfe der Visualisation und der Anwendung von Affirmationen
  • Metta Meditation und die Entfaltung von „liebender Güte“

Die Organisation des Meditationskurs

Der Meditationskurs beinhaltet

8 Übungsabende. Die Meditationstreffen finden jeweils  (Wochentag) von   18.30 bis 21.30 Uhr statt.

Die KursteilnehmerInnen erhalten ein Seminarskript mit allen Übungen und der Theorie zu den Seminarinhalten, sowie eine Übungs-CD.

Termine:

Ort:
Energieausgleich (inkl. Skript und CD´s): 180,00 EUR

Hinweis 1: Falls derzeit kein Termin für den Meditationskurs ausgeschrieben ist, können Sie mich dennoch gern kontaktieren. Ich teile Ihnen dann gern die neuen Termine mit.



 Hinweis 2: Der Begriff „Heilung“ bedeutet im Zusammenhang mit der Anwendung der Methoden der Meditation die Wiederherstellung der Balance zwischen Körper, Geist und Seele, sowie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. In den Meditationsseminaren werden keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen gegeben. Der Besuch von Meditationsseminaren ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Heilpraktikers oder eines Therapeuten.