Aufstiegsmodul B

Die 12 göttlichen Strahlen &

die Präzipitation


Stellen Sie sich die göttliche Quelle wie eine große Zentralsonne vor, die permanent ihre Energie aussendet, und dadurch die verschiedenen Dimensionen des Bewusstseins wie auch alles Leben in ihnen

erschafft und erhält.


Das weiße Licht dieser Sonne lässt sich in 12 Farbstrahlen unterteilen, die in Ihrer Gesamtheit wieder das weiße Licht bilden.Die göttliche Quelle, Vater- und Mutter Gott oder „Alles-Was-Ist“ existiert überall in zwölf Aspekten und jeder der zwölf Farbstrahlen steht für einen Aspekt oder eine Eigenschaft der göttlichen Quelle.

Wie auf einer "Festplatte"  befinden sich diese zwölf Qualitäten auf Ihrem spirituellen Körper gespeichert und es hängt ganz von Ihrem Bewusstsein und dem Zustand Ihrer feinstofflichen Körper und Chakren ab, inwieweit sie alle diese "Herzens- und Strahlenqualitäten" spüren und zum Ausdruck bringen.

Um sich über die 12 göttlichen Strahlen im Einzelnen und den Prozess der Präzipitation zu informieren, drücken Sie bitte den Button rechts unterhalb dieses Textes.


Der "12 Strahlenkurs" Modul B

Die Theorie und Praxis dieses Meditationskurses ermöglicht es Ihnen, ein solides Fundament zur Erarbeitung und Entfaltung all Ihrer Strahlenqualitäten zu etablieren. Sie sind so in der Lage, alle Strahlenqualitäten zu fühlen und nach und nach in Ihrem Leben zum Ausdruck zu bringen.

Sie erschließen sich auf diese Weise Ihr gesamtes emotionales, mentales und spirituelles Potenzial und können es zur Gestaltung Ihres Lebens einsetzen. Sie haben es nun selbst in der Hand, sich mit Qualitäten wie Liebe, Freude, Unterscheidungsvermögen, Klarheit, Kraft oder Stabilität zu erfüllen und sie mit anderen Menschen zu teilen.

 

Um die Strahlenqualitäten in Ihnen zu verankern, lernen Sie, wie sie diese von Ihrem Höheren Selbst herabrufen, in ihren Chakren oder zugeordneten Körperbereichen verankern und wie Sie die Strahlenqualitäten ausstrahlen. Diese Arbeit verstärkt Ihr Einssein mit Ihrem Höheren Selbst und wandelt allmählich Ihr Chakrensystem: Die Chakren nehmen Ihre ursprüngliche Kugelform an, was es den Chakren ermöglicht, höherdimensionale Energien aufzunehmen und auszustrahlen.

Zur Entfaltung Ihrer Strahlenenergien stehen Ihnen kraftvolle, weise und liebevolle Helfer des Aufstiegsprozesses zur Seite.    Sie treten in Verbindung mit den Aufgestiegenen Meistern und Erzengel, die den jeweiligen Strahlen zugeordnet sind und empfangen von Ihnen "Strahleninititiationen". Die Begleitung dieser Lichtwesen können Sie nun auch in Ihrem Alltag spüren.

Sie lernen in diesem Kurs, wie sie das geistige "Gesetz der Anziehung" nutzen, um Ihre Ziele zu manifestieren. Dazu erhalten Sie Anleitung, eine "Präzipitation" durchzuführen. Der Begriff "Präzipitation" stammt aus der Chemie und bedeutet "die Ausfällung einer Substanz aus einer Lösung". -Eine gelöste Substanz wird ausgefällt und ist nun sichbar und manifest.

                                                                                                     Im Geistigen bedeutet der Prozess der Präzipitation die Manifestation eines geistigen Wunsches oder Zieles, so dass er in Ihrem Leben zu einer erfahrberen Realität wird. Dazu werden die Strahlen in einer klaren Reihenfolge aktiviert, um zu dem gewünschten Ergebnis zu gelangen. Die "Präzipitation" ist eines der lichtvollen Leheren der " Großen Weißen Bruder- und Schwesternschaft".

Das Kursprogramm

Theorie                                       Praxis

  • Schöpfung und die 12 göttlichen Strahlen
  • Die 12 göttlichen Strahlen Bewusstseinsaspekte, Verankerungsort, Geistige Helfer der Strahlenintegration
  • Aufgestiegene Meister & Meisterinnen Wirken, Wesen und Aufgabensbereiche Äthertempel der MeisterInnen
  • Erzenegel, Elohim und die Engelshierarchien:                           Wirken, Wesen und Aufgabenbereiche
  • Die Strahlenintegration
  • Hilfsmittel ... ... ätherische Öle, Edelsteine u. A.
  • Das Gesetz der Anziehung
  • Die Präzipitation
  • Vorbereitung auf die Strahlenarbeit Chakra- und Aurareinigung mit dem violetten Strahl u. der WhiteLight Energie
  • Reinigungsmethoden der Geistigen Welt: Das Platin Netz, Axiatonale Ausrichtungen, Licht- und Aufstiegssäulen
  • Meditationen zur Strahlenintegration mit dem Höheren Selbst
  • Strahleninitiationen der Aufgestiegenen MeisterInnen, Erzengeln und Elohim        Kommunikation mit den Lichtwesen / Bewusstseinsreisen in die Äthertempel der MeisterInnen / Interdimensionale Reisen zur Quellenebene
  • Das Gesetz der Anziehung aktivieren ...
  • Eine Präzipitation durchführen ...
  • Praxis von Strahlenmantras
  • Die Mantras für den Lichtkörperprozess
  • Körperübungen zur Steigerung der Lebensenergie

Die Organisation des "Strahlenkurs"

Der Meditationskurs besteht aus einem vollen Seminartag am Wochenende und einem achtwöchigen Abendkurs.

Die SeminarteilnehmerInnen erhalten ein Semiarskript mit allen Übungen und der Theorie zu den Seminarinhalten, sowie Übungs-CD`s oder Tondateien.

 

Termine:

Seminartag: Samstag, 14. Oktober

von 10.30 - 18.30 Uhr

Abendtermine jeweils dienstags

18.30 - 21.00 Uhr:  17.10./24.10./31.10./07.11./

14.11./21.11./28.11./05.12.

Seminar Ort: Gleditschstr. 45, 10781 Berlin

Energieausgleich: 168,00 EUR

 

Hinweis 1: Falls derzeit kein Termin für den Meditationskurs ausgeschrieben ist, können Sie mich dennoch gern kontaktieren. Ich teile Ihnen dann gern die neuen Termine mit.



Hinweis 2: Die Begriffe „Heilung“ und "Regenese" bedeutet im Zusammenhang mit der Anwendung der Methoden der Lichtkörperarbeit die Wiederherstellung der Balance zwischen Körper, Geist und Seele, sowie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen gegeben. Der Besuch von Aufstiegskurs Modul B ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Heilpraktiker oder Therapeutens.