Die Aufgestiegenen Meister & Meisterinnen

& die Choane der Strahlen


Aufgestiegene Meister und Meisterinnen waren in der Mehrzahl wie wir menschliche Wesen, die durch viele Inkarnationen gegangen sind, um schließlich den Kreislauf von Geburt und Tod abzuschließen. Diese Wesen haben alle Lektionen und Herausforderungen der irdischen Ebene gemeistert. Manche dieser Aufgestiegenen Meister hatten noch vor kurzer Zeit, nämlich im 19. Jahrhundert, physische Inkarnationen. So soll es dokumentierte Briefe dieser Meister, wie etwa von Meister Kuthumi, Saint Germain und Meister El Morya im Britischen Museum geben.                         In ihrer letzten menschlichen Inkarnation vervollständigten sie ihren Lichtkörperprozess und erlangten den erleuchteten Bewusstseinszustand. Sie leben jetzt in einem strahlenden Lichtkörper in einer höheren Dimension, wie der fünften oder sechsten Dimension.
                                                                                 Diese MeisterInnen haben alle ihr Höheres- Christusselbst realisiert und integriert. Sie haben sich über die physische Zeit- und Raumdimension hinaus in erleuchtetere und ausgedehnte Realitäten hinein bewegt. Aufgestiegene MeisterInnen haben ihr Leben vollkommen dem Dienst am Licht hingegeben und unterstützen die Menschheit und andere Lebensformen darin, ihre evolutionären Prozesse zu beschleunigen. Sie channeln jetzt ihre Lichtenergien, ihre Liebe und ihr Wissen durch viele Menschen dieses Planeten, so dass diese Lichtarbeiter die Menschheit während dieser kritischen Zeit des planetaren Übergangs in die nächste Dimension unterstützen können. Während die alte Welt sich wandelt oder zerbröckelt, werden die Fundamente einer höheren Lebensqualität auf diesem Planeten verankert.

Aufgestiegener MeisterInnen sind nicht mehr auf eine menschliche Persönlichkeit beschränkt; Ihr menschliches Ego hat sich vollkommen in den Dienst am universellen Licht und der kosmischen Intelligenz Gottes gewandelt.

Sie sind also trans-personale Wesenheiten, die aber eine individuelle „Note“, die sich durch viele Leben entwickelt und geläutert hat, aufrechterhalten. Das macht sie dann auch einzigartig in ihrem besonderen Seelenausdruck und ihrer Lichtfrequenz.                              Die Absicht und der Dienst dieser Aufgestiegenen Meister und Meisterinnen besteht darin, jedes menschliche Wesen dabei zu unterstützen, Selbstmeisterschaft und Aufstieg in dieser entscheidenden Zeit auf dem Planeten Erde zu vollziehen.


Die Lenker und Lenkerinnen (Choane)

der 12 göttlichen Strahlen

Einige der Aufgestiegenen Meister und Meisterinnen dienen als Choane (Lenker und Lenkerinnen) der zwölf göttlichen Strahlen. Wie Sie bereits im Text über die      12 göttlichen Strahlen erfahren haben, sind die zwölf göttlichen Strahlen wie auf einer Festplatte in unserem spirituellen Körper gespeichert. Jeder dieser zwölf Strahlen entspricht einem bestimmten Bewusstseinsaspekt der göttlichen Quelle, und es eine unserer Aufgaben im Lichtkörperprozess, alle diese Qualitäten zu integrieren. Es hängt von unserem Bewusstseinszustand und dem Grad der Öffnung unserer Chakren ab, in wie weit wir das Wirken der Strahlen bereits erfahren. Eine wesentliche Aufgabe der Aufgestiegenen Meister besteht nun darin, uns bei der Integration der Strahlenqualitäten zu unterstützen. So unterstützt uns beispielsweise der Aufgestiegene Meister EL Morya darin, den blauen Strahl des göttlichen Willens, der Kraft und des Mutes zu integrieren. Lady Rowena unterstütz uns darin, den rosafarbenen Strahl der Liebe zu integrieren, und Konfuzius hilft, die Eigenschaften von Weisheit und Erleuchtungsstreben zu entfalten.
Die Lenker der Strahlen haben die besondere Qualität und Essenz des speziellen Lichtstrahls, auf dem sie dienen, vollständig gemeistert. Jeder Einzelne besitzt die Autorität und Freiheit, den kosmischen Gebrauch ihres Lichtstrahls, für welchen Dienst, der für die Entwicklung und Evolution des Lebens auch immer notwendig ist, zu befehlen. Wann immer wir uns auf einen dieser zwölf Choane ausrichten, beschleunigt dies die Integration des jeweiligen Strahls und somit der jeweiligen Qualitäten. Die Choane erhalten in ihrem Dienst, die zwölf göttlichen Strahlen zu lenken, durch jeweils einem korrespondierenden Erzengelpaar und einem Elohimpaar (Schöpferwesenheiten an der Basis der Strahlen), tatkräftige Unterstützung. Die  korrespondierenden Erzengel und Elohim treten in männlicher und weiblicher Form auf. Auch die Heerscharen der Engel, die atlantischen Priester und viele andere Boten des Lichts, bewegen sich jeweils auf einem der göttlichen Farbstrahlen. Diese Lichtwesen arbeiten dann eng mit dem jeweiligen Aufgestiegenen Meister ihres Farbstrahls zusammen, um ihn bei der Verankerung und Ausdehnung ihres Strahles zu unterstützen.

El Morya und der saphirblaue Strahl (1. Strahl)

El Morya ist der derzeitige Chohan – Lenker des saphirblauen Strahls.

Wenn Sie sich mit El Morya verbinden, erfahren Sie eine Kräftigung auf allen Ebenen. Er ermutigt Sie, Ihren eigenen Weg zu gehen, schenkt Ihnen Selbstvertrauen und den Glauben an sich selbst, an Ihre Potenziale und Ziele.


Er verkörpert die schützende, väterliche Energie. Er unterstützt Sie, den Impulsen und Informationen Ihrer Seele Gehör zu schenken und den Mut zu entwickeln, sich von Autoritäten zu befreien und dem eigenen Seelenweg zu folgen.                                                                   El Morya verbindet Sie mit Ihrem eigenen göttlichen Willen, lässt Sie Ihren Seelenplan erkennen und umsetzen. Mit seiner Unterstützung gelangen Sie zu dem Punkt der „Selbstermächtigung“ und erlauben sich, all das zu tun, zu haben oder zu sein, was Ihren Seelenzielen entspricht. Er fördert Ihren vollkommenen Selbstausdruck.
In herausfordernden Zeit umgibt Meister El Morya Sie mit einem schützenden blauen Lichtmantel, so dass Sie - unbeeinflusst von Fremdenergien - Ihre eigene Kraft spüren und Ihr Leben meistern.

Meister Konfuzius und der goldgelbe Strahl (2. Strahl)

Konfuzius ist der derzeitige Chohan – Lenker des goldgelben Strahls.
Seine Energie unterstütz die vollkommene Öffnung des Kronenchakras und somit die kreative Entfaltung von Weisheit auf allen Ebenen.


Wenn Sie sich mit Konfuzius verbinden, werden Sie die Energie des Lichts in Form von reiner Freude in Ihrem ganzen Sein spüren. Seine Energie wirkt besonders im Kronenchakra und im Solarplexus. Sie führt Sie in Ihre eigene Mitte. Konfuzius unterstützt Sie, aus Ihrem Wissen und Ihren Lebenserfahrungen Schlüsse zu ziehen, und diese in Verbindung mit Ihrem Herzen zu einer gütigen Weisheit heranreifen zu lassen. So unterstützt Konfuzius den weisen Umgang mit Ihnen selbst und Ihrem Umfeld.
Er ermutigt Sie, die geistigen Gesetze des Lebens zu studieren und Ihr Leben aus ihnen heraus zu gestalten. Meister Konfuzius führt Sie zu Menschen und Literatur, die bewusstseinserweiternd für Sie sind. Auch Lehrer und Erfinder finden seine gütige Führung.
Konfuzius verbindet Sie auf Ihre Bitte hin mit Ihrem Höheren Selbst. Er inspiriert Sie, Ihr Bewusstsein immer mehr zu erweitern und mit Ihrem Höheren Selbst auf allen Ebenen eins zu werden, so dass Sie aus seiner Energie schöpfen und wirken.
Triste und negative Gedanken weichen schnell seinem goldgelben Licht, so dass Sie wieder in Ihre Klarheit gelangen und sich ein ganz neues „Gedankenkostüm“ anlegen.
Sie erhalten sogar „Geistesblitze“, die Sie ermutigen, eingefahrene Wege zu verlassen und Ihren eigenen, einmaligen Lichtweg zu gehen.

Lady Rowena und der rosafarbene Strahl (3. Strahl)

Lady Rowena ist die derzeitige Lenkerin des rosafarbenen Strahls. Ihre Energie unterstützt die vollkommene Öffnung des Herzchakras.
Lady Rowena verkörpert die mütterliche, weiblich-weise Energie.  Die Meisterin unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Liebe, Verstehen, Mildtätigkeit, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft und Mitmenschlichkeit
  • Herzliches Miteinander, Toleranz, Freiheit und Menschenrechte
  • Selbstlose Liebe, aus der die Glückseligkeit entsteht
  • Sich geliebt und geborgen fühlen
  • Verständnis, Verzeihen und Vergeben
  • Schöpferkraft und Kreativität
  • Befreiung von Ängsten, Furcht, Gefühlen von Einsamkeit und Verlassensein

Serapis Bey und der weiße Strahl (4. Strahl)

Serapis Bey ist der derzeitige Lenker oder Chohan des weißen Strahls. Seine Energie unterstütz die vollkommene Öffnung des Wurzelchakras.

Serapis Bey unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Klarheit, Bereinigung und Reinheit
  • Neubeginn, Hoffnung, Disziplin, Standhaftigkeit und Festhalten am (göttlichen) Plan, Aufstieg
  • Klares Erkennen, was zu bereinigen, zu klären und zu verändern ist
  • Physische Klärung von Zellstrukturen und Molekülen, emotionale Klärung von Mustern, mentale Klärung von Gedankenmustern und Glaubenssätze
  • Reinheit von Gedanken und Worten, Harmonie
  • Erkenntnis und Auflösung von alten Schulden, unnötigem Ballast, Ungereimtheiten und Leiderfahrungen
  • Befreiung von Druck und Belastungsgefühlen
  • Loslassen von Angst, Schrecken, Befürchtungen und Unterdrückung
  • Eine hohe körperliche Kraft und Energie

Hilarion und der smaragdgrüne Strahl (5. Strahl)

Der Aufgestiegene Meister Hilarion ist der derzeitige Lenker oder Chohan des smaragdgrünen Strahls.
Seine Energie unterstützt die vollkommene Öffnung des Stirnchakras.
Meister Hilarion unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Kreatives Visualisieren, Hellsichtigkeit, Präzipitieren und Realisierung der eigenen Impulse und inneren Bilder
  • Fülle und Reichtumsbewusstsein
  • Wahrheit und Wahrhaftigkeit zu leben
  • Heilung für sich selbst und andere zu bewirken. Dies geschieht durch tiefe Konzentration aller Körper, um zur inneren (göttlichen) Ordnung zurück zu finden; Regeneration und Heilung des physischen und emotionalen Körpers
  • Anhebung aller Denkmuster, so dass sie der inneren Wahrheit und Ordnung entsprechen
  • Kraft und Auftrieb, danach zu streben, als freie, individuelle und damit einmalige Persönlichkeit im Gefüge der göttlichen Schöpfung unseren Platz einzunehmen und zu behaupten
  • Die grüne Energie Hilarions ist die Quelle, die den Reichtum und die Vielfalt der Schöpfung mit all ihren Facetten in Farbe, Ton, Klang, Form etc. zum Vorschein bringt

Lady Nada und der rubinrote Strahl (6. Strahl)

Lady Nada ist die derzeitige Lenkerin oder Chohan des rubinroten Strahls.

Ihre Energie unterstützt die vollkommene Öffnung des Solarplexuschakras.
Lady Nada unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Kraft, Macht, Energie, Stärke und Aktivität.
  • Wertschätzung und Verehrung allen Lebens
  • Innerer und äußerer Frieden, Harmonie und geistige Heilung
  • Geben und soziales Engagement, Dienst an der Menschheit
  • Manifestation eigener Wünsche und Ziele
  • Lady Nada unterstützt die Hinwendung zum Göttlichen im Sinne einer Kraftmobilisierung und nicht im Flehen um Befreiung von Nöten, Sorgen und Bedrängnissen. Der Mensch erhält die nötigen Kraftreserven und durchschlagkräftige Energien.

Saint Germain und der violette Strahl (7. Strahl)

Saint Germain ist der derzeitige Lenker oder Chohan des violetten Strahls.
Seine Energie unterstützt die vollkommene Öffnung des Sakralchakras.
Saint Germain unterstützt folgende Prozesse und fördert die Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Umwandlung und Transformation von Gedanken- und Gefühlsmustern, sowie körperlichen und energetischen Blockaden, deren Auf- und Erlösung
  • (Selbst-) Befreiung, Freiheit, Vergebung, Loslösung von karmischen Schulden und irdischen Verkettungen
  • Ausgleich der inneren männlichen und weiblichen Anteile
  • Hingabe an den Lebensfluss, Selbstentfaltung auf allen Ebenen

Maha Chohan und der aquamarinfarbene Strahl (8. Strahl)

Maha Chohan ist die derzeitige Lenker oder Chohan des aqaumarinfarbenen Strahls.
Seine Energie wirkt besonders im Bereich zwischen Stirn- und Halschakra ein.
Maha Chohan unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


•    Klare Wahrnehmung der inneren Stimme und innerer Bilder
•    Verbindung mit dem Höheren Selbst und der göttlichen Quelle
•    Klarheit
•    Erkennen der Lebensaufgaben und des göttlichen Plans
•    Unterscheidungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit
•    Erkennen des falschen Weges und innerer Blockaden
•    Loslassen
•    Klarer und präziser verbaler Ausdruck
•    Heiterkeit und Leichtigkeit
•    Immunität – physisch und energetisch

Sananda und der magentafarbene Strahl (9. Strahl)

Sanada ist die derzeitige Lenker oder Chohan des magentafarbenen Strahls.
Seine Energie wirkt besonders im Bereich zwischen Hals- und Herzchakra ein.
Meister Sananda unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Innerer Frieden und die Harmonie des Herzens
  • Herzenswärme und bedingungslose, urteilsfreie Liebe
  • Kommunikation von Herzen
  • Demut und Neutralität
  • Inspiriert zu Gebet und Meditation, zur Beschäftigung mit Farben, Schönheit und Ästhetik zum Erlangen des inneren Gleichgewichts

Kuthumi und der goldene Strahl (10. Strahl)

Kuthumi ist die derzeitige Lenker oder Chohan des goldenen Strahls.
Seine Energie wirkt besonders im Bereich zwischen Herz- und Solarplexuschakra ein.
Meister Kuthumi unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Innerer Frieden, Verankerung in der inneren Mitte
  • Innere Stille, Ruhe und Zufriedenheit
  • Selbstwertgefühl und Selbstachtung
  • Wertschätzung von Körper, Geist und Seele, Wertschätzung allen Leben
  • Gefühl des Erfülltseins und des inneren Reichtums
  • Fülle und Reichtum im Inneren und im Außen
  • Geborgenheit und das Gefühl des Versorgtseins
  • Visualisieren und Präzipitieren aus der Fülle

Maitrya und der pfirsichfarbene Strahl (11. Strahl)

Maitreya ist die derzeitige Lenker oder Chohan des pfirsichfarbenen Strahls.
Seine Energie wirkt besonders im Bereich zwischen Herz- und Solarplexuschakra ein.
Meister Maitrya unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Erkennen und Umsetzen des Seelenplans
  • Aktive Veränderung der Lebensumstände
  • Freude, Begeisterung, Enthusiasmus
  • Selbstsicherheit und zielsichere Planung
  • Inspiriert zur Gruppenbildung und zur Netzwerkgründung

Sanat Kumara und der opalfarbene Strahl (12. Strahl)

Sanat Kumara ist die derzeitige Lenkerin oder Chohan des opalfarbenen Strahls.
Seine Energie wirkt besonders im Bereich zwischen Sakral- und Wurzelchakra.
Sanat Kumara unterstützt folgende Prozesse und hilft bei der Entfaltung folgender Qualitäten:


  • Geistige Wiedergeburt durch Anschluss an das Höhere Selbst und endgültige Transformation blockierender Energien
  • Wissen von Atlantis oder der Venus
  • Erkennen des eigenen geistigen, unsterblichen Sein
  • Auflösung des gesamten Karmas in allen Bereichen durch Erkenntnisse, die z. B. aus Reinkarnationsarbeit, Rebirthing oder Traumarbeit gewonnen werden
  • Erschaffen von friedvollen, reinen Beziehungen
  • Einheit der männlichen und weiblichen Polaritäten
  • Körperbewusstsein und sinnliches Genießen

Einweihungsabende in die Energien der MeisterInnen

Die Einweihungsabende in die Energien der Aufgestiegenen Meister und Meisterinnen geben Ihnen die Möglichkeit, mit diesen wunderbaren und kraftvollen Lichtwesen in Berührung zu kommen. Sie können in ihren Energien baden, sich aufladen und die Kraft, Freude und Liebe mit in Ihren Alltag nehmen.

Sie haben die Möglichkeit, Belastungen aber auch Ihre Wünsche an die MeisterInnen zu übergeben, so dass all diese jetzt in guten Händen sind. Sie erhalten Anleitung, wie sie die Lichtwesen in Ihr tägliches Leben einladen können.

 

Während der Einweihungsabende erhalten Sie Informationen über die jeweiligen Meister und Meisterinnen, ihren Farbstrahlen und Aufgaben.

 

Die Praxis enthält folgende Inhalte:

  • Einweihung in die Energie der Aufgestiegenen M;eister und Meisterinnen
  • Channeling der Lichtwesen
  • Meditation und Gebet mit dem jeweiligen Meister oder der Meisterin
  • Gespräch und Austausch zum Einweihungsabend

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Skript zur Theorie und Praxis der Einweihungsabende.

Die neuen Termine zu den Einweihungsabenden werden in Kürze bekannt gegeben.